Lichter für den Frieden an der GGS Hebbelstraße 


mit großer Sorge und Anteilnahme blickt die GGS Hebbelstraße seit Wochen in die Ukraine. Auch die Kinder der Schule beschäftigt das Thema sehr und sie wünschen sich Frieden für die Menschen in
den vielen Kriegsgebieten dieser Welt. Regelmäßig wurden an der Schule in den vergangenen Jahren Flüchtlinge aufgenommen und erfolgreich unterrichtet und integriert.

Aus diesem Grund liegt der GGS Hebbelstraße die Flüchtlingshilfe sehr am Herzen und sie möchte mit der Spendenaktion „Lichter für den Frieden“ Geld für die Flüchtlingshilfe Neudorf eV sammeln und somit Familien unterstützen, die ihr Land kriegsbedingt verlassen mussten.

Alle Kinder der Schule beteiligen sich an dem Basteln der Friedenslichter. Eltern, Verwandte und Bekannte bekommen für die Spende von 1 Euro ein Friedenslicht. Viele Kerzen haben so schon den Besitzer gewechselt und es wurden einige Spenden gesammelt.

Jedes Licht trägt den Schriftzug Frieden. Wenn das Wachs flüssig wird, erscheint ein „Hebbelchen“ mit einem Friedenssymbol. Die „Hebbelchen“ sind die selbstgezeichneten Kinder unseres Schullogos. Welches der 10 Friedensbilder sich in der Kerze versteckt, ist eine Überraschung!

Die gesamte Hebbelschule freut sich schon auf den Tag der Übergabe an die Flüchtlingshilfe Neudorf eV..

 

 

 

________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

 

 

 

 

Hilfreiche Links:

 

IServ der GGS Hebbelstraße